Wir sind ein kleiner Familienbetrieb mit 13 Milchkühen aus Sachsenkam.

Seit März 2016 lassen wir einen Teil von unserer wertvollen Heumilch verkasen.

Im Winter werden unsere Kühe ausschließlich mit unserem eigenen Heu gefüttert. Auf Zufütterung von Kraftfutter verzichten wir.

Von Mai bis Oktober grasen unsere behornten Damen Tag und Nacht auf der Weide.

Die Milch mit Tradition

Die Herstellung von Heumilch ist die ursprünglichste Form der Milchherstellung. Seit Jahrhunderten erfolgt die Fütterung der Milchkühe angepasst an den Lauf der Jahreszeiten: Im Sommer sind unsere Kühe Tag und Nacht auf die Weide, und 4 Wochen dürfen sie sogar auf der Ötzalm nahe dem Kirchsee verbringen . Die Wiesen werden gemäht, das Gras wird getrocknet und das so gewonnene Heu in der Tenne für die kalte Jahreszeit gelagert. Die Heuwirtschaft wirkt sich zudem positiv auf die Natur aus. Denn das Mähen und Weiden fördert eine große Artenvielfalt. Europaweit sind dies nur mehr ca. 3% der landwirtschaftlich genutzten Fläche.

Gutes Gras

Auf unseren Heuwiesen und Weiden herrscht eine bunte Vielfalt. Durchschnittlich 30 bis 50 verschiedene Arten von Gräsern und Kräutern stehen so bei unseren Kühen das ganze Jahr über auf dem Speiseplan. Und das schmeckt nicht nur unseren Kühen. Denn je höher der Artenreichtum, umso höher das Aroma und die Qualität der Rohmilch.

Das Geheimnis von bestem Käse

Käsemacher schwören seit jeher auf den reinen Geschmack von Heumilch. Außerdem kann aufgrund der erstklassigen Qualität der Heumilch beim Käsen auf jegliche Zusatzstoffe und Konservierungsmittel verzichtet werden. Bei der Käsevielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Heumilch ist für jeden Käse der ideale Rohstoff.

Gesundheit

Heumilch und Heumilchprodukte haben einen höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren als normale, herkömmliche Milch. Omega-3-Fettsäuren zählen zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst produzieren kann. Da sie aber lebensnotwendig sind, müssen wir sie mit der Nahrung aufnehmen. Omega-3-Fettsäuren wirken sich zudem positiv auf die Gesundheit unseres Herz-Kreislauf-Systems aus. Heumilchprodukte sollten daher in keinem Ernährungsplan fehlen.

In folgenden Gastwirtschaften können Sie unseren Käse genießen:

Gasthof zum Neuwirt
Tölzer Str. 1
83679 Sachsenkam
Telefon: 08021 5506
www.neuwirt-sachsenkam.de

Der Schreinerwirt
Inhaberin: Birgit Burger
Kleinhartpenning, Dorfstr. 23
83607 Holzkirchen
Tel.: 08024 608 42 72
www.schreinerwirt.com

Gasthaus Jägerwirt
Nikolaus-Rank-Straße 1
83646 Bad Tölz (Ortsteil Kirchbichl)
Tel: 08041 9548
www.jaegerwirt-kirchbichl.de